Saisonrückblick

Saisonübersicht

Saison  
1964/65 Ernie Butlers Weitwurf sichert MTV 1846 die erste Deutsche Meisterschaft
1965/66 Europacupduell mit Mailänder Startruppe
1966/67 Saison 1966/1967: MTV 1846 holt die 2. Deutsche Meisterschaft an die Lahn
1967/68 Der dritte Streich folgte zugleich
1968/69 Pokalsieger und Vizemeister
1969/70 MTV 1846 wieder Vizemeister
1970/71 Erstmals seit 1965 findet ein DM-Finale ohne Beteiligung des MTV 1846 statt
1971/72 MTV steht wieder im Finale
1972/73 MTV holt sich zum 2. Mal den "Pott"
1973/74 MTV scheitert im DM-Halbfinale
1974/75 MTV holt 4. Deutsche Meisterschaft
1975/76 Ein durchwachsenes Jahr
1976/77 Dritter Platz für Männerturner
1977/78 Titel geht zum 5. Mal an die Lahn
1978/79 MTV holt zum 3. Mal den Cup
1979/80 Das Happy-End blieb aus
1980/81 Von Clay über Campbell zu Taylor
1981/82 "Rice" Presley is back in Gießen
1982/83 MTV erstmals in Abstiegsrunde
1983/84 Neumann-Rauswurf + Koch-Debüt
1984/85 Kleiner Aufwärtstrend erkennbar
1985/86 MTV mit einem Bein im Halbfinale...
1986/87 Ein sensationell gutes MTV-Jahr
1987/88 Diesmal ohne Chance in Play-Offs
1988/89 Endstation heißt erneut Bayreuth
1989/90 Mit Johnnie Bell kam die Wende
1990/91 Mewes-Entlassung nach 7. Spieltag
1991/92 MTV liefert ALBA großen Kampf
1992/93 MTV wieder in Play-Offs vertreten
1993/94 Same procedure as last year
1994/95 MTV schlägt sich sehr achtbar
1995/96 Legendäres Play-Off-Duell mit Alba
1996/97 Pokal-Endturnier in Osthalle
1997/98 MTV verpasst Play-Offs knapp
1998/99 Enttäuschender Abschluss eines guten Jahres
1999/00 Diesmal Pre-Play-Offs gemeistert
2000/01 Nach 14 Jahren Unterbrechung steht ein Gießener Team wieder im DM-Halbfinale
2001/02 Souveräner Einzug in Play-Offs
2002/03 Ein Kommen und ein Gehen
2003/04 Neuer Name und viele Pleiten
2004/05 Eine geile Zeit
2005/06 Trotz wiedriger Umstände ordentlich abgeschnitten
2006/07 Zittersaison endet versöhnlich
2007/08 LTi-Einstieg sorgt für glückliches Ende
2008/09 Finanzielle Konsolidierung, sportlicher Abstieg und am Ende die Wildcard
2009/10 Tendenz zeigt nach oben: Mit Platz 14 das beste Ergebnis seit Spieljahr 2005/06 erzielt
2010/11 Super Start, starker Einbruch, Abstiegsgefahr, Trainerwechsel - und die Rettung in (vor)letzter Sekunde
2011/12 Showdown ohne Happy End
2012/13 Am Ende einer turbulenten Saison steht der erstmalige Abstieg aus der Bundesliga fest / LTi-Ausstieg nach Saisonende
2013/14 Start in die ProA glückt mit einer bravourösen Saison
2014/15 Nach einem holprigen Saisonstart kehren die GIESSEN 46ers mit Meisterschaftspokal in die Beko BBL zurück
2015/16
Top Partner
46ers Partner
TOP 10 Dreiertreffer *
  Spieler Spiele
1. Thomas Andres 259 230
2. Armin Andres 92 202
3. Louis Anthony Campbell 68 139
4. Michael Umeh 67 132
5. Heiko Schaffartzik 66 124
6. Richard Stafford 62 123
7. Rouven Roessler 58 113
8. Gerrit Terdenge 163 103
9. Anton Gavel 69 95
10. Maurice Jeffers 74 91
Daten erst seit Saison 1990/91 erfasst. Spieler muss mindestens 15 Spiele absolviert haben.
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
HOME TICKETS 46ers FANS BUSINESS VEREIN HISTORIE
News Tickets Info Forum Informationen GIESSEN 46ers e.V. Start
Newsarchiv Onlineshop Ansprechpartner Download VIP-Tickets 46ers@School Chronik
Team VIP-Tickets Kooperationspartner Partner-Pyramide Camps Saisons
Spielplan 46ers-Youngsters Helfer Wir dunken Trainer gesucht Spieler
Nachwuchs Sparkassen-Kids Medien Trainer
DAUERKARTENINFORMATIONEN Halle / Anfahrt Presse Rekorde
GIESSEN 46ers WOCHE Jobs Hall Of Fame
Kontakt Magic Moments