Hall Of Fame

Hall of Fame

Spieler  
Karl Ampt Karl "Kalli" Ampt - Mit Eleganz und Leichtigkeit
Thomas Andres Das Kampfschwein - Thomas Andres
Eberhard Bauernfeind Ebi Bauernfeind - Dem schon mal ein Zahn im Arm steckte
Jörg Bernath Von Gießen nach München und wieder zurück: Jörg Bernath
Hans Brauer Hans Brauer - Der Basketball-Verrückte
Michael Breitbach Michael "Bony" Breitbach - Als die Intelligenz zum Basketball kam
Ernest Butler Ernie Butler - der Außergewöhnliche
Carl Clausen Missionar und Terrier: Carl Clausen
Dennis Curran Dennis Curran - Leitwolf und Frauenschwarm
Burkhard Ehrlich Burkhard Ehrlich - Damit die Mannschaft nicht so einsam war
Wolfgang Fengler Wolfgang Fengler - Der lange Athletische mit den schönen Schweißbändern
Jürgen Gelling Jürgen Gelling: Vom Eckenschützen zum Rinderzüchter
Holger Geschwindner Holger Geschwindner, der Meistermacher
Henning Harnisch Henning Harnisch - "Ein ganz Großer"
Hans Georg Heß Kampf, Tempo, Einsatzbereitschaft: Hans Georg "Hansi" Hess
Heinz-Ewald Hirsch Heinz-Ewald Hirsch - Mehr als nur ein Manager
Ted Hundley Mann ohne Muskeln - Ted Hundley
Klaus Jungnickel Die goldene Hand: Klaus "Dschang" Jungnickel
Dietfried Kienast Didi Kienast - Der Nationalspieler
Michael Koch Das größte Talent der letzten 30 Jahre: "Mike" Koch
Laszlo Lakfalvi Laszlo Lakfalvi - Ein Ungar als zweiter Meistermacher
Robert Minor Robert "Bobby" Minor - Kleiner Center aus der Frankfurter Schule
Michael Mitchell "Mike" Mitchell Immer ein Lachen im Gesicht
Peter Nennstiel Jung, unorthodox, erfolgreich: Peter Nennstiel
Hannes Neumann Ein echter Glücksfall für den Gießener Basketball - Hannes Neumann
Roland Peters Roland Peters - "Schokoferse" und Teamkamerad von Volker Bouffier
Bernd Röder Bernd Röder - Aus der Pestalozzischule in die ganze Welt
Heinz Ross Heinz Ross - Der Kleine mit den starken Nerven
Hans-Georg Rupp Der Team-Spieler: Hans Georg "Schorsch" Rupp
Ulrich Strack 'U' Strack - ein Hauch von Genie
Matthias Strauss Matthias"Matzi" Strauß
Klaus Urmitzer "Pollo" Urmitzer: Ein mit vielen Lebensweisheiten ausgestattetes Sprungwunder
Jan Villwock Erst bis ins Finale, dann vor 700 Zuschauern
Josef Waniek Klein, dribbelstark, mit sicherem Schuss - Josef Waniek
Henner Weigand Basketball beim MTV war immer mehr als nur das Klickern
Jochen Wucherer Jochen Wucherer - Auch heute noch vom Basketball-Virus infiziert
Top Partner
46ers Partner
TOP 10 Dreiertreffer (Schnitt) *
  Spieler Spiele
1. Keith Gatlin 26 3,04
2. Thomas Johnson 27 2,70
3. Adonis Jordan 32 2,69
4. Jason Maile 28 2,39
5. Casey Schmidt 33 2,30
6. Armin Andres 92 2,20
7. Lance Blanks 33 2,12
8. Louis Anthony Campbell 68 2,04
9. Barry Stewart 34 2,03
10. Richard Stafford 62 1,98
Daten erst seit Saison 1990/91 erfasst. Spieler muss mindestens 15 Spiele absolviert haben.
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
HOME TICKETS 46ers FANS BUSINESS VEREIN HISTORIE
News Tickets Info Forum Informationen GIESSEN 46ers e.V. Start
Newsarchiv Onlineshop Ansprechpartner Download VIP-Tickets 46ers@School Chronik
Team VIP-Tickets Kooperationspartner Partner-Pyramide Camps Saisons
Spielplan 46ers-Youngsters Helfer Wir dunken Trainer gesucht Spieler
Nachwuchs Sparkassen-Kids Medien Trainer
DAUERKARTENINFORMATIONEN Halle / Anfahrt Presse Rekorde
GIESSEN 46ers WOCHE Jobs Hall Of Fame
Kontakt Magic Moments